Aktuelle Veranstaltungen

 

 

Nach einem langen Jahr (mit) der Corona-Pandemie und umfassenden Einschränkungen sowie Verzicht auf vielerlei an Kontakten, Begegnungen und Zusammenkünften besteht die Hoffnung und die Aussicht, dass im Frühjahr und Sommer wieder kleinere bedachte Aktivitäten möglich sein werden. In der Annahme von (weiteren) gesetzlichen Lockerungen und Öffnungen haben wir im Seniorennetzwerk für die wärmere Jahreszeit die Realisierung unterschiedlicher Angebote vorgesehen - in den drei Bereichen Gesundheitsförderung, Information und Beratung sowie Kultur und Geselligkeit.
Alle Angebote und Veranstaltungen haben eines gemeinsam: Sie bieten die Gelegenheit, mit anderen in Kontakt zu kommen, die Freude einer Gemeinschaft zu erleben sowie das eigene Leben aktiv zu gestalten.
Ihre Gesundheit an Leib und Seele liegt uns am Herzen - wir freuen uns daher, wenn wir mit unseren Veranstaltungen ein wenig zu Ihrem Wohlergehen beitragen können. Die Durchführung erfolgt selbstverständlich mit der gebotenen Vorsicht - sowie nach den rechtlichen Grundlagen und aktuell gültigen Hygiene(schutz)maßnahmen.
Für alle Veranstaltungen gilt:

Eine Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich!

➜ Anmeldung bei Antje Keller

siehe aktuelles Hygienekonzept für das Gemeindehaus.

 

Hinweis in eigener Sache: Auszeit im Juli und August 2021

In diesen beiden Monaten befinde ich mich in einer kleinen beruflichen Auszeit. Alle Veranstaltungen in dieser Zeit finden wie im Flyer beschrieben statt. Bestehende Fragen dazu beantworten die (Kurs-)Leitungen direkt vor Ort. Bei anderen nicht aufschiebbaren Fragen können Sie sich im Bedarfsfall an das Pfarramt der Kirchengemeinde St. Jobst wenden: Tel. 95 98 00. Ab 6. September 2021 bin ich dann in gewohnter Weise wieder im Dienst und für Sie erreichbar.
Ihre Antje Keller

 

Kontaktbörse - Gefährten finden zur gemeinsamen Freizeitgestaltung
Freitag, 25. Juni 2021, 14.00 bis ca. 16.00 Uhr
St. Jobst - großer Saal, Äußere Sulzbacher Str. 146  
Möchten Sie gerne interessante Menschen in Ihrem Alter kennenlernen? Nach den vielen (Kontakt-)Einschränkungen im zurückliegenden Jahr bieten wir die Gelegenheit, neue Kontakte zu knüpfen. Bei einem ersten Austausch können Sie herauszufinden, ob ähnliche Interessen bestehen und sich gleich für gemeinsame Aktivitäten vereinbaren. Es braucht nur ein wenig Offenheit und die Bereitschaft, auf andere zuzugehen – den Rahmen dazu gestalten wir. Die Durchführung erfolgt in einer kreativen und (corona-)angepassten Form - bei schönem Wetter auch im Freien auf dem Gemeindegelände.
➜ Bitte Voranmeldung bei Antje Keller bis 17. Juni!

 

Information und Beratung zum Themenbereich „Wohnen im Alter“

➜ jeweils Anmeldung bei Antje Keller bis mind. 1 Woche zuvor!

Wohnformen im Alter und deren Finanzierung
Dienstag, 29. Juni 2021, 15.00 Uhr
St. Jobst - großer Saal, Äußere Sulzbacher Str. 146  
Der Vortrag bietet Antworten u.a. auf folgende Fragen: Was ist, wenn ein Leben zu Hause nicht mehr passend ist? Welche (weiteren) Wohnformen im Alter gibt es: Betreutes Wohnen, Pflegeheime etc.? Was sind ihre Kennzeichen und Unterschiede – und: Wie werden diese finanziert?
Referentin: Kerstin Wirth / Pflegestützpunkt

Angebote der Unterstützung für's Leben zu Hause
Montag, 19. Oktober 2021, 15.00 Uhr
St. Jobst - großer Saal, Äußere Sulzbacher Str. 146  
Ausgehend von dem Wunsch, so lange wie möglich in der eigenen Wohnung zu leben, informiert die Referentin über die Möglichkeiten der Unterstützung und Entlastung, wenn Hilfe und Pflege erforderlich werden - incl. Hinweisen zu dem Angebot einer Wohnraumanpassung.
Referentin: Gabriele Metschl / Pflegestützpunkt

Betreutes Wohnen: Eine alternative Wohnform für Senior*innen ?!
Montag, 07. Juni 2021, 15.00 Uhr
St. Jobst - großer Saal, Äußere Sulzbacher Str. 146  
Dieser Vortrag bietet wichtige Informationen und eine kritische Auseinandersetzung zu den (vertrags-)rechtlichen Begrifflichkeiten dieser Wohnform - für alle, die sich für Betreutes Wohnen interessieren und wissenswerte Hintergründe dazu erfahren wollen!
Referent: Martin Wiedenbauer / Stadtseniorenrat

Erläuterungen zu den Einrichtungen im Stadtteil: Besichtigungstouren „light“
Kennen Sie die Einrichtungen für (Betreutes) Wohnen und Pflege in St. Jobst und Erlenstegen?
Seit 2010 unterbreiten wir interessierten StadtteilbürgerInnen alle zwei Jahre das Angebot einer Besichtigung der sechs Einrichtungen in den beiden Stadtteilen. Nachdem diese Touren aufgrund der Corona-Pandemie bereits im Frühjahr 2020 ersatzlos entfallen mussten, bieten wir im Sommer 2021 eine Corona-konforme Variante an. Statt einem realen Rundgang durch die Einrichtung erhalten Sie die Informationen komprimiert im Rahmen eines Vortrages: Die jeweiligen Leitungen vermitteln anschaulich Wissenswertes zum Leben in der Einrichtung und stehen beim gemeinsamen Austausch gerne für individuelle Fragen zur Verfügung.
➜ Bitte beachten: Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung bis mind. eine Woche vorher!
Veranstaltungsort: St. Jobst - großer Saal, Äußere Sulzbacher Str. 146 

Dienstag, 08. Juni 2021
1.) 15.00 Uhr: Albert-Schweitzer Seniorenstift
2.) 16.30 Uhr: Betreutes Wohnen im Tafelhain

Dienstag, 15. Juni 2021
1.) 15.00 Uhr: Caritas Stift St. Benedikt
2.) 16.30 Uhr: Martha-Maria Seniorenzentrum

Mittwoch, 30. Juni 2021
1.) 15.00 Uhr: Senioren-Wohnanlage Platnersberg
2.) 16.30 Uhr: Pro Seniore Residenz Nürnberg

 

Rechtzeitig für sich Vorsorge treffen
Mittwoch, 16. Juni 2021, 17:30 bis 19:00 Uhr
St. Jobst - großer Saal, Äußere Sulzbacher Str. 146  
Bei diesem Vortrag erhalten Sie umfassende Informationen rund um den Themenkomplex Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung: Wer darf im Ernstfall für mich entscheiden, wenn ich dazu nicht mehr in der Lage bin?
Referent: N.N. / Verein Leben in Verantwortung (LiV)
➜ Anmeldung bei Antje Keller bis 11. Juni 2021!

 

Offenes Angebot für alle Interessierten: QiGong zur Sommersonnenwende
3x am Montag: 14. Juni / 21. Juni und 28. Juni 2021
Beginn: 10.45 Uhr (Dauer: ca. 75 Minuten)
Treffpunkt: Gemeindegelände St. Jobst, Äußere Sulzbacher Str. 146  
Lassen Sie uns miteinander den Sommer begrüßen und durch sanfte, effektive und erfrischende Übungen die Lebenskraft neu erwecken und stärken - und das in der besonderen Atmosphäre des gemeinsamen Übens im Freien. Die Teilnahme ist an allen oder einzelnen Terminen möglich.
Leitung: Katja Leleu, Heilpraktikerin und QiGong-Lehrerin
➜ Anmeldung bei Antje Keller bis 10. Juni 2021!
➜ Teilnahme auf Spendenbasis! (Richtwert: je 5 bis 12 €)
➜ Beachte: Termine entfallen bei (Dauer-)Regen und starkem Wind!
➜ Mitzubringen: leichtes bequemes Schuhwerk mit möglichst viel (Zehen-)Spielraum sowie eigenes Getränk

 

PC-Projekt „Umgang mit den digitalen Medien leicht(er) gemacht“

Sprechstunde für Computer und Smartphone
Mittwochs von 15:00 bis ca. 16:30 Uhr
St. Jobst - kleiner Saal, Äußere Sulzbacher Str. 146
für individuelle An- und Nachfragen – u.a.
Produktinformation für den Kauf neuer Geräte
Hilfestellung beim Installieren neuer Geräte
Vertiefung und Auffrischung des Wissens
Leitung: Rainer Volck
(Präsenz-)Termine: 23. Juni / 22. September 2021 Anmeldung bis 2 Tage zuvor!
Im April und Mai: Durchführung per Telefon und Teamviewer nach vorheriger Anmeldung!

Handy-/Tablet-Sprechstunde der Montessori-Schule
Generationenübergreifendes Lernen beim Bedienen von Smartphone und Tablet
beachte: Durchführung online als Videosprechstunde (benötigt: Gerät mit Kamera- und Mikrofonfunktion)
ggf. ab 14. Juni in präsenter Form am Montagvormittag (abhängig vom Pandemiegeschehen und nach vorheriger Anmeldung)
➜ Informationen sowie Anmeldung bei Antje Keller oder per Mail bei Lehrer Benjamin Stockmayer: benjamin.stockmayer@montessori-nuernberg.de bzw. Handy: 0151 6844979

Vorträge

➜ Anmeldung bei Antje Keller bis mind. 1 Woche zuvor!

Wie mache ich meinen Computer sicher? - am Beispiel von Windows 10
Mittwoch, 16. Juni 2021, 15:00 Uhr
St. Jobst - großer Saal, Äußere Sulzbacher Str. 146  
Computersicherheit ist heute deutlich mehr als nur die Verwendung eines Antivirus- und Inter-Security-Programms. Es gibt weitere Möglichkeiten, um sich wirksam gegen ständig steigende Bedrohungen aus dem Internet zu wappnen. Dies ist vor allem dann von Bedeutung, wenn sie hochsensible Daten austauschen - wie z.B. beim Online-Banking oder Bezahlen von Einkäufen im Internet.
Referent: Uwe Bäumler und Helmut Wich / Computer Club Nürnberg 50 plus (CCN)

Zoom-Einführung per Einzel-Coaching
Di, 15.06. / Do, 17.06. im Jobster Gemeindehaus, Betreuer: Helmut Wich und Rainer Volck
Mo, 14.06. / Di, 15.06. / Mi, 16.06. / Do 17.06. in der Montessori-Schule, Betreuer: Benjamin Stockmayer
Mit Hilfe eines Einzeltrainings lernen Sie, wie Sie an einem Online-Kurs oder einer Video-Konferenz teilnehmen können und wie die Kommunikation per Audio und Kamera funktioniert.
Sie arbeiten an Ihrem eigenen Laptop, Tablet oder Smartphone - incl. FFP2-Maske & Hygieneregeln.
Bringen Sie bitte Ihre E-Mailadresse und Ihr Passwort mit.
Dauer: 45 Minuten - erbetene Gebühr/Spende: 10 €
Anmeldung bei Koordinatorin Antje Keller bzw. für Montessori-Schule direkt bei B. Stockmayer - Tel. 0151 68 44 97 91

Windows 10 - Auffrischung und Vertiefung
Start: Dienstag, 28. September 2021, von 15:00 bis 17:00 Uhr
Weitere Termine: Donnerstag, 30. September und Dienstag, 05. Oktober 2021
St. Jobst - kleiner Saal, Äußere Sulzbacher Str. 146  
Gemäß dem Sprichwort: „Übung macht den Meister“ bieten wir Ihnen an drei Nachmittagen eine Festigung und Wiederholung Ihres bereits erworbenen oder angeeigneten Wissens an.
Leitung: Rainer Volck & Begleiter
Kursgebühr: 30,00 € = für 3 Kurseinheiten
Vorbereitungssprechstunde der Geräte: Donnerstag, 23. September 2021 ab 15:00 Uhr
➜ Anmeldung bei Antje Keller bis 20. September 2021

 

Gesundheitsförderung

Beachte:
Bei Teilnahme an einem Kursangebot (mit Ausnahme der Gymnastikkurse in Kooperation mit dem BZ) bitten wir Sie grundsätzlich um Überweisung der Kursgebühr auf folgendes Konto:
Evang. Diakonieverein St. Jobst e.V. – Sparkasse Nürnberg – IBAN DE86 7605 01 01 0001 5559 18 - BIC SSKNDE 77 XXX
Als Verwendungszweck bitte angeben: „SNW + (Kursname)“ – sprich: „SNW -Yoga“ / „SNW - Balance“ / „SNW - Gedächtnis“ / „SNW - TaiChi“.
Die Möglichkeit der Bar-Einzahlung besteht am 1. Kurstag!

Yoga – sanftes Üben
zwei fortlaufende Kurse am Montagvormittag, 11:00 bis 12:00 Uhr sowie Freitagvormittag, 9:30 bis 10:30 Uhr
geplante Kursbeginne: Mitte April 2021 sowie Mitte September 2021
Realisierung eines Online-Kurses am Montag, wenn präsent pandemiebedingt nicht möglich
St. Jobst - großer Saal, Äußere Sulzbacher Str. 146  
Yoga – das ist Körper, Atem, Seele und Geist. Viele einfache Bewegungen und Körperhaltungen lassen sich auch im Alter noch gut erlernen und ausführen. Die Übungen geben frische Kraft und Lebensfreude und fördern die Selbstheilungskräfte. Die Entspannungs- und Meditationstechniken verhelfen zu innerer Ruhe.
Bitte mitbringen: Matte, bequeme Kleidung und ggf. ein Kissen
Leitung: Anke Sörgel, Yoga-Lehrerin
Kursgebühr: 80,00 € - insgesamt 10 Einheiten (Krankenkassen-Förderung möglich)
➜ Information und Anmeldung bei Antje Keller

Balance- und Krafttraining  „Sicher bewegen im Alltag“
zwei fortlaufende Kurse am Dienstagvormittag, 9:45 bis 10:45 Uhr sowie 11:00 bis 12:00 Uhr
geplante Kursbeginne: 04. Mai 2021 sowie Mitte September 2021
St. Jobst – großer Saal, Äußere Sulzbacher Str. 146
Spüren Sie eine nachlassende Muskelkraft oder schlechtere Balance? Dann werden Sie aktiv! Mit einfachen Hilfsmitteln und gezielten Übungen trainieren Sie Ihr Gleichgewicht und kräftigen die Muskulatur. Unter Anleitung einer Physiotherapeutin verbessern Sie in der lockeren Atmosphäre einer Gruppe Ihre Bewegungssicherheit.
Leitung: Karin Weber, Physiotherapeutin
Kursgebühr: 60,00 € - insgesamt 10 Einheiten
➜ Information und Anmeldung bei Antje Keller

Tai Chi und QiGong für mehr Lebensqualität
fortlaufender Kurs am Dienstag(nach)mittag, 13:30 bis 14:30 Uhr
geplante Kursbeginne: Mai 2021 sowie September 2021
Die sanften fließenden Bewegungen fördern gesundheitliches Wohlbefinden, Vitalität und Lebensmut. Herz und Kreislauf werden gestärkt, der Körper bewusst wahrgenommen. Die Körperhaltung wird korrigiert und verbessert, was zu einer Schonung der Gelenke führt. Der Kurs ist ein gutes Training für einen sicheren Gang und den Gleichgewichtssinn. Tai Chi ist damit auch gut geeignet zur Sturzvorsorge. Für Rücken und Kreislauf werden die Übungsstunden mit einfachen QiGong-Übungen abgerundet.
Hinweis: Die Übungen finden überwiegend im Stehen statt. Bei geeignetem Wetter Üben im Freien.
Leitung: Inge Schramm, Tai Chi- und QiGong-Trainerin
Kursgebühr: 60,00 € - insgesamt 10 Einheiten
➜ Information und Anmeldung bei Antje Keller

Laufgruppe Nordic Walking!
Jeden Donnerstag ab 08:00 Uhr
Strecke: ca. 6 km – Dauer: etwa 1 Stunde
Treffpunkt: Endhaltestelle Straßenbahn Linie 8
Halten Sie sich fit und tun Sie etwas für Ihre Gesundheit – mit Nordic Walking!
Wer Lust und Freude am gemeinsamen Laufen mit Stöcken hat, kann gerne mitkommen.
Ehrenamtliche Leitung: Heidemarie Börnke
➜ Bitte bei Interesse vorab bei Heidemarie Börnke melden: Tel. 59 54 50

Gedächtnis trainieren mit Freude
fortlaufender Kurs am Donnerstagvormittag
aktuell in zwei Kleingruppen von 9:30 bis 10:30 Uhr und 10:45 bis 11: 45 Uhr
geplante Kursbeginne: April 2021 sowie September 2021
St. Jobst - kleiner Saal, Äußere Sulzbacher Str. 146  
Das Konzept des ganzheitlichen Gedächtnistrainings beteiligt Körper, Seele und Geist und trägt zu einer Steigerung der Gehirnleistung in jedem Lebensalter bei. Die gemeinsame Freude und der Spaß an der Sache kommen dabei nicht zu kurz.
Leitung: Karin Seiler, Gedächtnistrainerin
Kursgebühr: 50,00 € - insgesamt 10 Einheiten
➜ Information und Anmeldung bei Antje Keller

Rückenfit – Rückenkräftigung "Beweglich sein - beweglich bleiben"
Ein Kurs in Kooperation mit dem Bildungszentrum der Stadt Nürnberg
geplanter Kursbeginn im Sommer: Donnerstag, 10. Juni 2021, 14:00 bis 15:00 Uhr - Kurs-Nr. 28339
geplanter Kursbeginn im Herbst: Donnerstag, 16. September 2021
Veranstaltungsort: St. Jobst - großer Saal, Äußere Sulzbacher Str. 146  
Dieser Kurs ist eine Kombination aus körpergerechtem Training zur Kräftigung der Rückenmuskeln und Übungen zur Verbesserung der Beweglichkeit, Koordination und Körperwahrnehmung. Sie lernen ein Übungsprogramm kennen, das den Rücken stärkt, die Haltung verbessert, Verspannungen lindert und Rückenschmerzen vorbeugt. Bei Bedarf werden die Übungen für Gehörlose auch in deutscher Gebärdensprache erklärt.
Leitung: Isolde Hertel, Gymnastiklehrerin
Kursgebühr:
42,00 € - 8 Einheiten (Frühjahrskurs!)
67,00 € - insgesamt 12 Einheiten (für beide: Krankenkassen-Förderung möglich)
➜ Informationen und Anmeldung bei Antje Keller – oder direkt im Bildungszentrum: Tel. 231–5839 bzw. persönlich bei Katharina Zehner am Gewerbemuseumsplatz 1

Rückenfit – Rückenkräftigung = Wirbelsäulengymnastik für Männer
In Kooperation mit dem Bildungszentrum der Stadt Nürnberg
geplanter Kursbeginn im Sommer: Donnerstag, 10. Juni 2021, 15:30 bis 16:30 Uhr - Kurs-Nr. 28341
geplanter Kursbeginn im Herbst: Donnerstag, 16. September 2021
Veranstaltungsort: St. Jobst - großer Saal, Äußere Sulzbacher Str. 146  
Dieses Training stärkt den Rücken! Es werden Dehn- und Kräftigungsübungen zur Verbesserung der Beweglichkeit, Kraft, Koordination und Lockerungsfähigkeit durchgeführt. Rückengerechte Bewegungsabläufe im Alltag und Beruf werden angeleitet und durch anatomische Grundlagen unterfüttert. Dadurch kann eine langfristige Verhaltensänderung erreicht werden um Rückenbeschwerden vorzubeugen.
Leitung: Isolde Hertel, Gymnastiklehrerin
Kursgebühr:
42,00 € - 8 Einheiten (Frühjahrskurs!)
67,00 € - insgesamt 12 Einheiten (für beide: Krankenkassen-Förderung möglich)
➜ Informationen und Anmeldung bei Antje Keller – oder direkt im Bildungszentrum: Tel. 231–5839 bzw. persönlich bei Katharina Zehner am Gewerbemuseumsplatz 1

 

Kultur und Geselligkeit

NEU! Kulturspaziergänge

Hesperidengärten mit Abstecher zum blühenden Johannisfriedhof
Donnerstag, 17. Juni 2021
Beim Flanieren durch den wunderschönen Barock Garten erfahren Sie u.a. Wissenswertes zu den Hesperiden - und bei einem gemeinsamen Rundgang über den Johannisfriedhof gibt es kleine ausgewählte Einblicke in dessen jahrhundertealte Geschichte.

Begleitung: Heidemarie und Dieter Börnke
➜ Anmeldung bei Antje Keller bis 20. Mai sowie 10. Juni!

Literatur-Café
2x monatlich am Montag von 14:30 bis ca. 16:00 Uhr
St. Jobst - großer Saal, Äußere Sulzbacher Str. 146  
Wenn Sie Interesse und Freude an Literatur haben, sind Sie genau richtig. Hier erfahren Sie Wissenswertes über das Leben und Werk ausgewählter Autoren. Aufgrund der aktuell nötigen Begrenzung auf kleinere Gruppen bieten wir ein Thema an zwei Nachmittagen an - um allen Interessierten eine Gelegenheit zur Teilnahme zu ermöglichen.
Hinweis: Die Durchführung erfolgt zumindest im Mai in Form eines Vortrages - d.h. ohne Verpflegung (bitte ggf. eigenes Getränk mitbringen).
Leitung: Anette Sudermann
Erbetener Kostenbeitrag: jeweils ca. 5 €
Termine und Thema:
03. + 10. Mai 2021: Die Frauen der Familie Mann
21. + 28. Juni 2021: Annette von Droste-Hülshoff
13. + 20. September 2021: Hermann Hesse
➜ Anmeldung bei Antje Keller bis 27. April / 15. Juni sowie 09. September 2021

NEU! Stammtischtreffen
Donnerstag, 29. April 2021,
Dienstag, 18. Mai 2021,
Dienstag, 21. September 2021 - jeweils ab 14:30 Uhr
St. Jobst - kleiner Saal, Äußere Sulzbacher Str. 146  
Einladung, entsprechend der gesetzlichen Vorgaben Gemeinschaft  in einer kleinen Gruppe zu genießen und sich über aktuelle Themen auszutauschen. Belastendes und Lebensbejahendes: Beides erhält gleichermaßen Raum!
Leitung: Antje Keller
➜ Anmeldung bis jeweils spätestens eine Woche zuvor!

Tanzen stimmt die Seele heiter
2x monatlich am Dienstag von 17:00 bis 18:30 Uhr
St. Jobst – großer Saal, Äußere Sulzbacher Str. 146  
Lassen Sie sich bezaubern von dem besonderen Erlebnis Volksweisen aus aller Welt gemeinsam in der Gruppe zu tanzen. Ein Partner ist nicht erforderlich – auch das Alter spielt keine Rolle, denn die Freude am Tanzen ist zeitlos. Die Realisierung erfolgt abhängig vom Pandemiegeschehen und den Wetterbedingungen im Freien oder im großen Saal.
Leitung: Barbara Reichelt, Tanzleiterin
Erbetener Kostenbeitrag: jeweils ca. 3,00 €
➜ bei Interesse bitte an Antje Keller wenden

„Gut für die Seele“ – ein Frühstückstreff für Ältere in schwierigen Lebenssituationen
2x im Monat am Mittwoch von 10:00 bis 12:00 Uhr, konkrete Termine bitte erfragen!
St. Jobst - kleiner Saal, Äußere Sulzbacher Str. 146  
Fühlen Sie sich erschöpft, einsam oder fallen Ihnen die alltäglichen Erledigungen schwer? Hier haben Sie die Möglichkeit, bei einer Tasse Kaffee über persönliche Belastungen oder die Tücken des Alltags zu sprechen und andere Menschen kennen zu lernen, denen es ähnlich geht.
bei Interesse wenden Sie sich bitte an Antje Keller oder direkt an Meike Lezius / Beratungsstelle „Ruhepunkt“ für ältere Menschen in schwierigen Lebenssituationen beim Krisendienst Mittelfranken, Tel. 42 48 55 15
➜ Darüber hinaus besteht die Möglichkeit einer Einzelberatung im Rahmen eines Hausbesuches - bei Bedarf bitte an Meike Lezius wenden!

NEU! Spaziergangs-Tandems: “Wer geht, sieht mehr!”
Möchten Sie mit anderen spazieren gehen? Oder wären Sie bereit, jemanden zum Spaziergang abzuholen?
In der Natur lässt es sich gut ins Gespräch kommen. Immer wieder gibt es etwas zu entdecken.
Für die physische und psychische Gesundheit gibt es (fast) nichts Besseres, als sich zu zweit für Bewegung und Begegnung zusammen zu tun. Zeit, Länge und Häufigkeit der Spaziergänge vereinbaren Sie selber unter- und miteinander. Die Vermittlung dieser «Spaziergangs–Tandems» oder bei Bedarf auch kleine Spaziergruppen übernehme ich.
➜ Bitte wenden Sie sich bei Interesse an Antje Keller

 

WIR GEMEINSAM in St. Jobst / Erlenstegen

Unterstützung aus vertrauter Nachbarschaft – über den Zaun hinweg

Im Seniorennetzwerk St. Jobst / Erlenstegen gibt es eine kleine Gruppe engagierter Bürgerinnen und Bürger, die auf ehrenamtlicher Basis eine nachbarschaftliche und unbürokratische Hilfe von nebenan anbieten, unter anderem für
- regelmäßige Kontakte (persönlich oder telefonisch);
- eine gemeinsame Unternehmung (wie Spaziergang, Kartenspiel etc.);
- eine Begleitung zum Arzt, Einkaufen oder zum Erlenstegener Wochenmarkt;
- eine kleine Besorgung als Alltagsunterstützung.

➜ Alle, die aktuell Unterstützung aus der Nachbarschaft benötigen, können sich gerne an mich wenden. Je nach freier Kapazität kann die Hilfe direkt vermittelt werden.
➜ Alle, die Unterstützung geben können und wollen - oder sich bereits für Ältere im Stadtteil einsetzen und Fragen hierzu haben, sind herzlich zu den regelmäßigen Treffen aller engagierten BürgerInnen eingeladen: nächste Termine auf Anfrage bei Antje Keller.

 


Alle Termine finden Sie auch in unserem Flyer, den Sie » hier herunterladen können und der für Sie im Foyer des Gemeindehauses bereit liegt.

Gerne steht Ihnen Antje Keller für weiterführende Auskünfte und Ihre Fragestellungen als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

Hinweis: Angegebene Gebühren dienen grundsätzlich der Deckung entstehender Kosten. Es ist uns allerdings ein großes Anliegen, dass jede(r) interessierte Stadtteilbürger(in) die Möglichkeit zur Teilnahme an den Veranstaltungen und Kursen erhält und nicht aus finanziellen Gründen scheitert. Bitte wenden Sie sich bei Bedarf bezüglich einer Ermäßigung gerne an die Koordinatorin Antje Keller.