St. Jobst im Überblick

Aktuelle Veränderungen

Liebe Gemeindeglieder von St. Jobst,

mit einem Bild von unserem ersten Picknickgottesdienst verabschieden wir uns in die Sommerpause. Das Pfarramt ist dennoch telefonisch erreichbar, auch jeweils eine der Pfarrerinnen. Selbstverständlich findet jeden Sonntag ein Gottesdienst statt. Die Predigten werden wir aber nicht mehr auf die Homepage stellen. Wir wünschen allen einen erholsamen Sommer, ob Sie wegfahren oder hier bleiben. Gottes Segen möge Sie begleiten!

Ihre Pfarrerinnen Kerstin Willmer und Silvia Jühne und das ganze Team aus St. Jobst

 

 

 

 aktuell ++++ aktuell ++++aktuell ++++ aktuell ++++aktuell ++++ aktuell ++++aktuell ++++ aktuell

Wir feiern Gottesdienst! Jeden Sonntag um 9.30 Uhr. Ab September findet der Gottesdienst am 3. Sonntag im Monat wieder um 10 Uhr statt. Eine Anmeldung ist nicht mehr nötig!

Für die Gottesdienste hat der Kirchenvorstand ein Hygienschutzkonzept verabschiedet, das Sie hier anschauen können. Folgendes gilt ab sofort:

  • Im Kirchenraum ist zwischen Personen ein Abstand von 1,5m in alle Richtungen zu wahren. In der Kirche stehen so insgesamt 50 Plätze zur Verfügung. Menschen aus einer Hausgemeinschaft können zusammen sitzen.
  • Die Sitzplätze in der Kirche sind mit roten Schildern „Hier kann ich sitzen“ sichtbar gekennzeichnet. Die Gottesdienstbesucher*innen werden vor dem Gottesdienst vom Mesner platziert.
  • Eine Anmeldung zum Gottesdienst ist nicht mehr nötig.
  • Beim Betreten, Verlassen und Bewegen im Gottesdienstraum muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Am Platz kann er abgesetzt werden und ist nur beim Singen wieder nötig.
  • Beim Betreten der Kirche sollten die Hände frisch gewaschen sein oder an der Desinfektionsstation desinfiziert werden.
  • Gesangbücher werden vor dem Gottesdienst auf den Sitzplätzen verteilt und erst nach einer Woche wieder verwendet.
  • Abendmahl können wir derzeit noch nicht miteinander feiern.

Für Trauerfeiern und den Friedhof gibt es ein eigenes Schutzkonzept, das Sie hier finden.

Einige Veranstaltungen im Rahmen der Bildungsarbeit, Ausstellungsbesuche und Probenarbeit können unter bestimmten Voraussetzungen wieder beginnen. Fragen Sie bitte dazu jeweils Ihre Kursleiter*innen. Im Gemeindhaus gilt das allgemeine Schutzkonzept, das Sie hier nachlesen können.

Im Seniorennetzwerk finden im Juli nur ausgewählte Veranstaltungen im Freien statt.

Das Pfarramt und die Friedhofsverwaltung sind zu den Öffnungszeiten besetzt. Aufgrund des beengten Raums bitten wie Sie nach Möglichkeit sich per Email und telefonisch an uns zu wenden. Besucher*innen müssen im Pfarramt eine Mund-Nase-Bedeckung tragen.

Unsere Kirche und der Friedhof sind von 7 bis 20 Uhr geöffnet. In der Kirche finden Sie Raum und Möglichkeit für ein stilles Gebet, Zuspruch in biblischen Worten und Sie können eine Kerze anzünden.

Falls Sie Gesprächsbedarf haben oder sich in einer seelsorgerlichen Notlage befinden, können Sie Frau Pfarrerin Jühne unter der Telefonnummer 0171-1955429 oder Frau Pfarrerin Willmer unter der Telefonnummer 0160-97994754 erreichen. Das Seelsorgetelefon Nürnberg 0911/214 1414 ist von Mo. - Do. von 15 bis 17 Uhr besetzt. Rund um die Uhr kann die Telefonseelsorge kostenlos unter 0800-111 0 111 oder 0800-111 0 222 kontaktiert werden. Der Krisendienst Mittelfranken ist von 18 bis 24 Uhr unter Tel. 0911 4248 550 für Sie da. Einen Flyer über Hilfsangebote bei Konflikten zuhause finden Sie hier.

Ab1. Juli können wieder alle Kinder die Kindertagesstätten besuchen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Holger Kramp Tel.: 0152/01 83 00 65 Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unter https://corona.bayern-evangelisch.de finden Sie alle digitalen Angebote unsere Landeskirche zusammengefasst: Gottesdienste, Andachten, Gebetsgruppen und darüber hinaus Empfehlungen, Stellungnahmen und grundsätzliche Informationen zu "Kirche von zu Hause" in Bayern in der aktuellen Situation.

Stand 26. Juli 2020

Aktuelle Seite: Startseite Neuigkeiten Aktuelle Veränderungen