Jahresrückblick 2015

Liebe Freundinnen und Freunde der Jobster Jugendarbeit!

Ein weiteres Jahr bewegter Jugendarbeit ist vergangen. Wir möchten Sie mit diesen Zeilen und Bildern über die vielfältigen Aktivitäten und das fantastische Engagement der Jugendlichen unserer Gemeinde informieren.

Zusätzlich zum regelmäßigen Jugendtreff einmal im Monat für Jugendliche ab dem Konfirmandenalter, welcher mittlerweile selbstständig von älteren Jugendlichen ihrer Gemeinde geplant, organisiert und begleitet wird (!), hatte dieses Kirchenjahr auch wieder viele Einzelprojekte zu bieten. Damit Sie selbst Bilder von unserem Engagement bekommen, möchte ich Ihnen hier ein paar Aktionen näher vorstellen, damit sie ihr „Kopfkino“ starten können.

Beginnen möchte ich hierfür mit dem wahrscheinlich größten Bild dieses Jahres, der Gestaltung unserer Jobster Garagenwand unterhalb des Jobster Kindergartens. 15 Jugendliche haben hierfür gemeinsam mit mir und unseren Kooperationspartnern über ein halbes Jahr Planungs- und Vorbereitungszeit investiert, sowie einen ganzen, heißen Tag ihrer Pfingstferien, um uns und Ihnen diese Aufwertung unserer Außenwirkung zu gönnen. Haben Sie es schon live gesehen? Wenn nicht, wird es Zeit für einen winterlichen Spaziergang zu unserer Garagenwand, es lohnt sich!

Für Kinder unserer Gemeinde gab es dieses Jahr mehrere Highlightveranstaltungen, welche diese auch gerne annahmen. Sei es nun eine Übernachtung in unserer Kirche in dem abenteuerlichen Versuch, die Minions daran zu hindern, bei uns in der Gemeinde Unfug zu treiben. Oder auch der Besuch unserer „Schools-Out-Party“ vor den Sommerferien, bei der wir mit viel Bastelei, Spaß und Musik die Sommerferien einläuteten. Und natürlich wie in jedem Jahr bei unserem kulturellen Herbstprogramm, dem Kindertheatertag und dem ökumenischen Kinderbibeltag, bei dem wir in diesem Jahr gemeinsam mit König Kasimir nach dem Stein der Weisen suchten, auf dem er sein wunderbares Reich aufbauen könnte.

Um all diese Aktivitäten für Kinder und Jugendliche möglich zu machen, den Konfirmandenunterricht bunter und altersgerechter zu gestalten, sowie Leben in unserer Gemeinde zu bringen, engagieren sich mittlerweile 30 (!) Jugendliche ehrenamtlich in unserer Jugendarbeit. Um diese jungen Menschen in ihrem Engagement wertzuschätzen, Ressourcen und Stärken gemeinsam zu entdecken und auszubauen, sowie deren Selbstwirksamkeit zu fördern, gab es natürlich auch in diesem Jahr neben den monatlichen Mitarbeiterkreistreffen und –essen zahlreiche Angebote für diese wichtigen Menschen. Neben einem Geocachingtag im Frühjahr zum Thema „Orientierung“ hatten wir im Herbst viel Spaß und eine tragende Gemeinschaft bei unserer Mitarbeiterübernachtung im Gemeindehaus zum Thema „Spiele und Geschichtenerzählen für Kinder“.
Ich hoffe, Sie konnten ein paar innere Bilder zu unserer Jugendarbeit entwickeln und sind jetzt Feuer und Flamme, uns im nächsten Jahr durch Ihren Mitgliedsbeitrag zu unterstützen. Sollten Sie noch Fragen haben oder einfach noch viel mehr von uns erfahren wollen, so sprechen Sie mich gerne persönlich an. Ich wünsche Ihnen und uns einen guten Start ins Jahr 2016, in welchem die Jugendarbeit an St. Jobst weiter erblühen und Früchte tragen kann.

Herzliche Grüße, Ihre Jugendreferentin Vera Zellner

Kinderübernachtung:

 

Jugend beim Gemeindefest:

 

Mitarbeiterübernachtung:

 

Geocaching der Mitarbeiter:

 

 

 

Aktuelle Seite: Startseite Jugend Aktivitäten Jahresrückblick 2015