Neue Ausstellung in St. Jobst mit weiteren Veranstaltungen

Magie der Linien, Magie der Farben
Ausstellung der Künstlerin Angelika Kandler Seegy.
bis zum 25. Februar 2024
 
Sie wollen mehr über die Ausstellung erfahren? Lesen Sie hier einen Artikel von Ulrike Schwerdtfeger aus dem Heinrichsblatt / Kirchenzeitung für das Erzbistum Bamberg

Zum Ende der Ausstellung gibt es am Samstag, dem 24. Februar um 17 Uhr eine letzte Führung mit Angelika Kandler Seegy.

Anschließend sind Sie herzlich eingeladen zu einem Konzert von „Micha – Songwriterin“. Die Ausnahme-Künstlerin singt und spielt zu eigenen Texten.

SA 24.2. 2024, 17 Uhr FÜHRUNG

17.30 Uhr KONZERT  

Um Anmeldung wird gebeten Tel. 01733719452

 

Ein Bild ist immer Mysterium und schwer zu hinterfragen. Materielles und Unsichtbares verwebt sich in Bildern. Bilder können Farben ein Fest bereiten - den Menschen Empfindungen ohne Worte.

Auch das, was durch Linien entsteht, vermittelt Botschaften, löst Gefühle aus, Schmerz wie Freude. In der Schrift, in der Zeichnung. In dieser Ausstellung sind auch Zeichnungen zu sehen, mit ineinander verwobenen Gesichtern, Beziehungen, wie wir sie seit Jahrtausenden kennen.
Die Magie der Linie offenbart sich auch in den großformatigen Arbeiten zum Geheim-Code des Lebens. Diese Bilder sind Ausdruck eines künstlerisch - mathematischen Programmes. Fast wie ein Wunder mutet es an, mit gerade gezeichneten Linien entwickeln sich Spiralen. Wirbel, die in allen Lebensformen zu finden sind. In Schnecken, in Farnen, in Wasser und Wolken. Jede gerade gezogene Linie, leicht versetzt bis zur nächsten, nähert sich dem Phänomen des Geheim-Codes des Lebens: der Spirale. Die Botschaft dieser Werke-Reihe ist Schönheit.
Im Zusammenspiel von Farben und Linien entstanden auch Bilder zum Advent.
Aktuelle Seite: Startseite Aktuelles Neue Ausstellung in St. Jobst mit weiteren Veranstaltungen